About - More

Mehr

BIOGRAPHIE

Darina Kandulkova Irmer
wurde in Sofia geboren, dort absolvierte sie das Französische Gymnasium und das Goethe-Institut und war Solistin im Kinderchor des Bulgarischen Nationalrundfunks. Zunächst studierte sie in Sofia und debütierte mit Donna Anna und Fiordiligi am dortigen Musiktheater. Sie setzte ihre Studien an der Kunstuniversität Graz fort und sang am Theater im Palais die Erste Dame in der „Zauberflöte“, Sandrina in „Gärtnerin aus Liebe“, Susanna in „Le nozze di Figaro“, Iphigenie in Glucks „Iphigenie auf Tauris“ sowie die Titelpartie in der Uraufführung „Der Fall Franza“ von Mia Schmidt (nach Ingeborg Bachmann).

Darina Kandulkova Irmer gewann u.a. den Preis des Bulgarischen Nationalrundfunks beim Wettbewerb „Katja Popova“ in Pleven, dem folgten mehrere Aufnahmen und Konzerte für den Bulgarischen Nationalrundfunk und den SWR; sie absolvierte Meisterklassen bei Nadeshda Kniplova, KS Helga Müller-Molinari und Krassimira Stoyanova. 2008 wurde ihr Sohn geboren.

Ihr umfangreiches Repertoire umfasst neben zahlreichen Opernpartien auch das Operettenfach; im Sommer 2009 debütierte sie als Rosalinde. 2010 sang sie wiederholt Donna Anna in Wien, Konzerte und Liederabende führten sie u.a. nach Deutschland, Österreich, Japan und Kroatien. 2010/2011 war Darina Irmer am Theater an der Rott engagiert. Dort sang sie mit großem Erfolg die Rolle der Saffi im „Zigeunerbaron“.

Man erlebte sie als Clarina in „La Cambiale di matrimonio“ von Gioacchino Rossini in einer Inszenierung von Michael Stegmann beim „Musikverein für die Steiermark“ zu erleben. Anschliessend gestaltete sie die Donna Anna bei den „Sommerfestspielen Semmering“, gefolgt von mehreren Konzertauftritten in Kroatien und Österreich. Im Sommer 2012 gab sie ihr Rollendebüt als Donna Elvira.  Solistin in Dvoraks Stabat Mater in der Steiermark und in Kärnten, debütierte sie als Königin Cleofide in Händel‘s Oper „Poro“ in Allgäu/Bodensee, Deutschland,  Darina Irmer ist regelmäßig bei Operngalas und Operettenkonzerte  in Österreich und Deutschland zu erleben. Zu ihrem Repertoire gehören ebenso mehrsprachig gestaltete Unterhaltungsprogramme im Sinne der Musikvermittlung.

REPERTOIRE

Iphigenie
„Iphigenie auf Tauris“
Chr.W. Gluck
Sandrina
„Gärtnerin aus Liebe“(Originalfassung auf Deutsch)
W.A. Mozart
Susanna
„Le nozze die Figaro“
W.A. Mozart
Erste Dame / Pamina
„Die Zauberflöte“
W.A. Mozart
Donna Anna /Donna Elvira
„Il Don Giovanni“
W.A. Mozart
Fiordiligi
“Così fan tutte”
W.A. Mozart
Clarina
„La Cambiale di matrimonio“
G. Rossini
Micaëla
“Carmen”
G. Bizet
Nedda
“I Pagliacci”
R. Leoncavallo
Liù
“Turandot”
G. Puccini
Saffi
“Der Zigeunerbaron”
J. Strauss
Rosalinde
“Die Fledermaus”
J. Strauss
Franza
“Der Fall Franza”(nach Ingeborg Bachmann)
Mia Schmidt
Cleofide
„Poro“
G. F. Händel
Sopran solo
“Stabat mater”
J.B. Pergolesi
Soprano Solo
„Stabat Mater“
A. Dvorak

PHOTOS

AUFTRITTE

6. und 7. Dezember 2014
Wangen, Deutschland
Festliche Adventskonzerte des Männerchors Röthenbach

Live-Mitschnitt TV

http://gloria.tv/media/gL5ckJX6Qyh

5. Januar 2015
Operngala Friesach 2015, Österreich

6. September 2015
Missa solemnis KV 337, W.A. Mozart
Pfarrfest Bruck a.d. Mur, Österreich

8. Dezember 2015
Magnificat, J. S. Bach
Kindberg, Österreich

17. Januar 2016
Magnificat, J. S. Bach
Pfarrkirche Bruck a.d. Mur, Österreich

25. März  2016
Jubiläumskonzert von Prof. Georgi Kostov
НМА “Проф. Панчо Владигеров” , Sofia, Bulgarien

 25. Juni 2016
Operndinner, Thermalhotel Emmaquelle, Österreich

https://www.facebook.com/events/245666412464717/

 

 

 

AUFNAHMEN